17. bis 28. Juli

2019

+49 (0) 7534 9207 0

reservieren sie jetzt

Image

Frühere Verhältnisse

Posse mit Gesang

von Johann Nestroy

Nach zweijähriger Pause wird sich im Sommer 2019 das Theater auf der Insel Reichenau in neuem Gewand zurück melden. Unter der Leitung von Schauspieler und Regisseur Konrad Adams wird es dann wieder Sommerspiele geben. Wir haben uns allerdings dazu entschieden, keine Freilichtaufführungen im Schlosspark mehr zu spielen. Alleiniger Spielort wird nun das Theaterglashaus Stader sein. Adieu allen Mücken und jedem Sommerregen!

"Das sind die früheren Verhältnisse, und das Fatalste bei die früheren Verhältnisse is, dass sie oft später aufkommen tun."

"Frühere Verhältnisse" ist eines der bekanntesten und meistgespielten Stücke des größten Österreichischen Komödiendichters Johann Nepomuk Nestroy. Wie kein anderer versteht Nestroy Witz, Humor und Komik mit Ironie und abgrundtiefer Bissigkeit in einen turbulenten Spielverlauf zu fassen. Nestroys Aphorismen und Wortspiele haben theatralische Wucht. Seine Figuren sind sprachgewandt und witzig, ihre Sprache ist voll von ätzendem Scharfsinn, höhnendem Schmäh, sozialpolitischen Anspielungen und schonungsloser Entlarvung menschlicher Schwächen. Ein Meisterwerk der Lustspielliteratur, das sowohl Jung als auch Alt fasziniert und bis heute seinesgleichen sucht.

"Das Ereigniss der Woche war Nestroy`s neue Posse "Frühere Verhältnisse", die uns ganz an die früheren Verhältnisse der Wiener Volksposse erinnerte, - da ist Spaß und Witz in Fülle, da reißt der zündende Dialog, der Gedankenreichthum die Zuhörer zum lauten Bravo, zum schallenden Gelächter hin." Aus einer Kritik von 1862, dem Jahr der Uraufführung

Herr Scheitermann lebt unter ständiger Beobachtung seines Schwiegervaters.

Beginn der Proben ist zwar erst im Juni. Trotzdem gab es jetzt bereits eine erste musikalische Probe im Gärtnerplatztheater in München!

Adela Florow, Ulrike Dostal, Norbert Heckner und Konrad Adams bei der Kostümanprobe!

Termine

Plakat 2019

Image

Der Ernst hat eine feierliche Seite, eine schauerliche Seite, überhaupt sehr viele ernsthafte Seiten, aber ein elektrisches Fleckerl hat er doch immer, und da fahren bei gehöriger Reibung Funken der Heiterkeit heraus.

Johann Nepomuk Nestroy